Hohe Relevanz des Energiesektors
für das Erreichen der EU-Klimaziele

Basierend unter anderem auf dem European Green Deal und auch mit Blick auf die Verpflichtungen aus dem Pariser Klimaschutzabkommen will die EU Europa bis 2050 zum weltweit ersten klimaneutralen Kontinent machen. Dabei soll die deutliche Reduktion der Treibhausgasemissionen sektorübergreifend erfolgen. Für das Erreichen dieser Ziele misst die EU-Kommission Forschungs- und Innovationsaktivitäten im Energiesektor eine tragende Rolle bei .

Leuchtende Erdkugel entspringt einer Pflanze, die von Hand gehalten gehalten und von technischen Symbolen umkreist wird, vor grnen Pflanzen im Hintergrund.
©ipopba - stock.adobe.com

Konkrete Ziele bis 2030

  • Reduktion der Treibhausgasemissionen um 55 Prozent gegenüber 1990 
  • Erhöhung des Anteils von erneuerbaren Energien auf mindestens 32 Prozent
  • Steigerung der Energieeffizienz um mindestens 32,5 Prozent

Auf den Webseiten der EU erfahren Sie mehr zu den konkreten Zielen.

Zu entsprechenden Forschungs- und Innovationsaktivitäten ruft in Horizont Europa der Energieteil von Cluster 5 auf. Hier sollen insbesondere innovative Lösungen gefördert werden, die sich befassen mit:

  • einer nachhaltigen, sicheren und wettbewerbsfähigen Energieversorgung sowie
  • einer effizienten, nachhaltigen und inklusiven Energienutzung.

Im Arbeitsprogramm zu Cluster 5 fassen die Destinations 2, 3 und 4  zahlreiche Themen wie eine nachhaltige Batteriewertschöpfungskette, klimaneutraler Gebäudebestand oder innovative Speicherlösungen zusammen. Dabei zielen die Förderaufrufe in den Destinations 3 und 4 ausschließlich auf Energiethemen. Die Destination 2 ist themenübergreifend angelegt und adressiert sowohl den Bereich Energie als auch Klimathemen und den Mobilitätssektor.

Für den Energieteil von Cluster 5 sind Fördergelder in Höhe von rund 7,5 Milliarden Euro vorgesehen. Das entspricht in etwa der Hälfte des Gesamtbudgets in diesem Cluster.

Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK