20.09.2021 Horizont Europa

Neues Europäisches Bauhaus: Zwei Preise für Bewerbungen aus Deutschland

Die EU-Kommission hat die 20 Preisträgerinnen und Preisträger der beiden Wettbewerbe zum Neuen Europäischen Bauhaus (NEB) bekannt gegeben. Sowohl die „New European Bauhaus Awards“ als auch der speziell auf den Nachwuchs ausgerichtete Preis „New European Bauhaus Rising Stars“ stehen für die Werte Nachhaltigkeit, Ästhetik und Inklusion.

In der Kategorie „Lösungen für die parallele Entwicklung von baulicher Umwelt und Natur“ hat das Projekt „RoSana“ im bayrischen Rosenheim einen Preis im Wettbewerb „New European Bauhaus Awards“ errungen. Bei den „New European Bauhaus Rising Stars“ war die Universität der Künste in Berlin erfolgreich mit der Seminarreihe und dem Bildungskollektiv „KLASSE KLIMA“.

Für die Ausschreibung waren mehr als 2000 Bewerbungen eingegangen. Nach der Veröffentlichung der validen Bewerbungen im Internet kürten die Abonnierenden des New European Bauhaus-Newsletters ihre Favoriten. Die Preise wurden unter Beteiligung von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und der EU-Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung und Jugend, Mariya Gabriel, vergeben.

Weitere Informationen und die Gesamtliste der Preisträger können Sie der Pressemitteilung der EU-Kommission entnehmen.

Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK